NEWS

Nächstes Album am Start


Am 28.04.2019 wird mein viertes Album erscheinen: The Future Is Now

Für das Artwork konnte ich den sensationellen Soheyl Nassary gewinnen

(Nicoffeine, You Guitarprayer).
 

Als Gastsängerin singt die wundervolle Sabrina Hück einen Song.

Infos zum Album

 

 

BGPONE, 23.03.2019

Neues Album ab 21.06.2018 auf allen Downloadportalen erhältlich

Nach längerer Pause habe ich endlich das nächste Album fertig.

Anfang 2017 stand das Projekt „BGPONE“ auf der Kippe. Gesundheitliche Probleme zwangen mich zum Umdenken. Aber Musik ist eine Leidenschaft, und von Leidenschaften kann man sich nur schwer trennen.

 

Als Folge des Umdenkens ist dieses Album ruhiger geworden, aber nicht durchgehend. Es enthält auch impulsive Musikstücke wie der Opener „Into Movement“, „Mellow Mind“, „Frames“ und „Quarks“. Gemeinsam ist diesen Stücken, dass sie aus einer älteren Epoche meines Schaffens stammen, neu remixt und erstmals auf einem Album veröffentlicht wurden.

„Into Movement“, ist eine Hommage an die progressiven Hammond-Sounds der 70iger. „Mellow Mind“ war ursprünglich ein Techno-Instrumentalstück, dass Eva Paschen (Traumtaenzer, Anubiz, Imparity). gefiel und von ihr dann mit Text und Gesang bereichert wurde. Danke dir, Eva!

 

Im mittleren Teil wird es ruhig. Klavierstücke wie „Autumn Rain“, „Homeland“ und „Going for Good“ enthalten die Kraft der Ruhe, „Going for War“ leitet über in lebendigere Stücke, die ihren Höhepunkt in „Frames“ und „Quarks“ finden. „Frames“ wurde inspiriert von der gleichnamigen Musikcollage des Komponisten Michael Fahres aus dem Jahr 2002. Ich hatte 2002 die Uraufführung in Köln in der Galerie Rachel Haferkamp in Köln besucht. Dort demonstrierte Michael Fahres seinen fast 1 m hohen Kreisel, der pfeifende und metallische Geräusche von sich gab und dessen Sounds er zur Klangcollage „Frames“ verarbeitete.

 

„Quarks“ wurde inspiriert durch die Vorstellung, dass die Bausteine der Materie, die Elementarteilchen, durch Schwingungszustände gekennzeichnet sind und unsere Vorstellung massiver Materie zur Illusion werden lassen: „Tatsächlich gibt es überhaupt keine Materie. Alles und jedes ist aus Schwingung zusammengesetzt.“ (Max Planck).

 

„Hello Paris“ und „Shine On Me“ gönnen dem Hörer eine harmonisch fröhliche Erholungspause. „Vollkrass“ ist eine Hommage an die 80iger, meiner Jugend. Typische Sprüche aus dieser Zeit, begleitet von den Sounds der ersten Videospiele wie „Donkey Kong“ und „Space Invaders“.

 

Die letzten beiden Musikstücke bilden den Ausklang des Albums.
Die Idee für das stimmungsvolle „Early Bird“ entstand durch Eindrücke, die ich beim Besuch des Geburtshauses von Erik Satie in Honfleur hatte.

„Siri“ entstand durch meine Eindrücke beim längeren Betrachten des gleichnamigen Bildes des Malers Marcus Kneip. Er malt Bilder mit schlichten Formen der Symmetrielosigkeit und des Zufalls im Geiste des Wabi-Sabi.

 

BGPONE, Mai 2018

 

Die letzten beiden Musikstücke sind in Inspiration der Bilder von Marcus Kneip entstanden. Das Stück "siri" entstand aus Eindrücken des gleichnamigen Bildes, das Stück "living picture" aus dem Bild "ienne". Beide Bilder findest du auf der Website des Künstlers.
Die Musikstücke und auch Beschreibungen dazu findest du hier:
https://soundcloud.com/bgpone
https://www.myownmusic.de/bgpone/

Die nächste Ausstellung von Marcus Kneip mit musikalischer Untermalung von mir und einem weiteren Künstler findet statt am 21. April 2018 im Rahmen der 17. Kunsttage in Königswinter im "Zuhause der Kunst" in Oberpleis.

Weitere Infos zur Ausstellung werden in Kürze auf der Seite des ausstellenden Künstlers Marcus Kneip veröffentlicht: http://www.marcuskneip.de/.

​​​

BGPONE, 13.02.2018

Die letzten beiden Musikstücke sind in Inspiration der Bilder von Marcus Kneip entstanden. Das Stück "siri" entstand aus Eindrücken des gleichnamigen Bildes, das Stück "living picture" aus dem Bild "ienne". Beide Bilder findest du auf der Website des Künstlers.
Die Musikstücke und auch Beschreibungen dazu findest du hier:
https://soundcloud.com/bgpone
https://www.myownmusic.de/bgpone/

Die nächste Ausstellung von Marcus Kneip mit musikalischer Untermalung von mir und einem weiteren Künstler findet statt am 21. April 2018 im Rahmen der 17. Kunsttage in Königswinter im "Zuhause der Kunst" in Oberpleis.

Weitere Infos zur Ausstellung werden in Kürze auf der Seite des ausstellenden Künstlers Marcus Kneip veröffentlicht: http://www.marcuskneip.de/.

​​​

BGPONE, 13.02.2018

Nach längerer Pause gibt es wieder einen neuen Track: early bird.
Diesmal ein ruhiges Stück, im Wechsel zwischen Popmusik und Klassik, in dem ich besonderen Wert auf die Gestaltung der Streicher (Viola, Cello) in den klassischen Teilen gelegt habe. Zu Hören ist das Stück hier:
https://soundcloud.com/bgpone/early-bird
https://www.myownmusic.de/bgpone/play/?songid=434419

BGPONE, 30.11.2017

Es gibt neue Tracks von mir, in die ihr gerne reinhören solltet. 

Zwei davon sind reine Klavierstücke:

Autumn Rain / Going for Good

Dann gibt es noch einen Pop-Track: Hello Paris

Außerdem gibt es seit der Veröffentlichung von "The Show Must Go On" jede Menge Compilation-Anfragen. Diese könnt ihr hier sehen.

 

BGPONE, 28.08.2017

Mein neustes Album ist veröffentlicht: "The Show Must Go On".

Es ist vielfältig, enthält ganz neue Songs, aber auch alte, bisher so unveröffentlichte.
Auch sind einige Musiker beteiligt.

Informationen zu den Songs des Albums findest du hier.

 

Höre es dir auf Spotify an:

https://open.spotify.com/album/3ZPaQBRMbvZaifItpky2H0
 

Musifiziert-Interview

Das Online Musikportal  "Musifiziert" hat ein Interview mit mir geführt.

http://musifiziert.de/nachgefragt-bei-bgpone/

Look At The Stars

Ich wollte schon immer eine futuristische Animation zum Song erstellen und habe nach einer einfachen Möglichkeit gesucht. GoAnimate hat mir diese Möglichkeit geboten. Da aber mit der kostenlosen Version die Länge der Videos auf 2 Minuten begrenzt ist, musste ich den Song von 4:50 auf 1:55 Minuten kürzen. Ich habe dazu die Gesangspassagen bevorzugt. 
Der Gesang ist von mir, allerdings habe ich über einen Vocoder gesungen. 

Der Text bietet einen kleinen Ausflug in die Astronomie mit kleinen philosophischen Anspielungen.

 Rosangela

 

Rosangela ist eine gute Freundin von mir. Sie hat nach einem Werbevideo gesucht. Das brachte mich auf die Idee, einen Song über sie zu schreiben und ein passendes Video dazu zu drehen.
Das Video hat jetzt doch schon einige Wellen geschlagen. Wahrscheinlich, weil Bild und Ton so gut zueinander passen. Natürlich gibt es auch einige, die finden es lächerlich.  Man sollte es vielleicht einfach nicht allzu ernst nehmen. 

Eine Fortsetzung ist trotz des Erfolges nicht geplant. Der Grund ist, dass viele Jugendliche das Video nicht einordnen können und es lächerlich finden. Sie verstehen nicht, welche Arbeit es ist, so ein Projekt abzuschließen. Sie glauben, dass ich mich als "Schlagerstar" empfinde oder "Mallorca-Sänger" werden möchte. Weit gefehlt!

Rosangela Werbetrailer

Rosangela hat einen Werbetrailer für ihre Cocktail-Bar und ihr Cocktail-Team drehen lassen. Hier könnt ihr es sehen:​

ImpossibleStyles CD

Labita wird voraussichtlich nächstes Jahr seine CD "Musik an, Welt aus" veröffentlichen. Die Aufnahmen laufen noch. Ich übernehme dabei das Recording und Mixing.

 

Einen ersten Eindruck könnte ihr anhang zweier Songs verschaffen.
http://www.myownmusic.de/bgpone/play/?songid=399825
http://www.myownmusic.de/ImpossibleStyles/play/?songid=393355

Auch ein Video ist verfügbar, welches auf meiner Geburtstagsfeier im Mai 2015 aufgenommen wurde:​

Talk About Tomorrow

Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Nachwuchsband aus Andernach, die mir ihrem erfrischenden Pop-Punk bereits auf einigen Band-Contest die vorderen Plätze belegen konnte. Wichtig für eine junge Band ist es, eigenen Songs zu schreiben, die originell sind. Und genau das ist die Stärke dieser Band. Alle Mitglieder musizieren erst seit wenigen Jahren, die Band selbst exisitert erst seit dem Frühjahr 2014, und wenn man bedenkt, was die Band in der kurzen Zeit bereits auf die Beine gestellt haben, dann lässt das auf eine große Zukunft hoffen.

Durch meine Vermittlung konnte die Band Bernd Stelzer (Marksburg Studio) für sich gewinnen. Zurzeit nimmt die Band ihre zweite Single bei ihm auf.

Besucht die Band auf Facebook:
TALK ABOUT TOMORROW

Und hier ist die erste Single:

 

Durch die Nacht
Es gibt ein neues Musikvideo, und ich würde mich freuen, wenn ihr es euch anschaut und gerne auch kommentiert.





 

  • w-facebook
  • SoundCloud Social Icon

© 2020 bgponemusic

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now