Rosangela

Hallo liebe Freunde und Interessenten,

ich habe das Video „Rosangela“ in Youtube deaktiviert. Es ist nicht mehr verfügbar.

Dazu möchte ich eine Erklärung abgeben.

 

Das Video Rosangela war ein Werbevideo. Es entstand, weil meine Freundin Rosangela einen Cocktailbar betreibt, die berühmte „Cabana Bar“. Ich wollte Werbung für sie machen, damit ihre Bar per Youtube etwas mehr Aufmerksamkeit und dadurch auch mehr Kundschaft bekommt.

 

Das hat auch funktioniert. In wenigen Monaten hatte das Video mehrere Tausend Klicks.

Allerdings hatte diese Werbung für mich Nebenwirkungen, die ich so nicht vorausgesehen habe.

 

Viele Menschen wissen mittlerweile, dass ich Hobbymusiker bin. Seit 17 Jahren produziere ich meine eigene Musik, komponiere sie, spiele sie selbst ein, mixe und mastere sie und vertreibe sie auch. Allerdings reduzieren mich seit „Rosangela“ eine Menge Leute, vor allem Jugendliche, auf diesen einen Song.

 

Wenn sie mich auf der Straße oder in der Schule sehen, lachen sie laut und singen Textteile von „Rosangela“ hinter mir her. Offensichtlich sind sie über die Musik und das Video sehr belustigt. Nicht nur ich, auch meine Tochter leidet darunter. Viele Jugendliche versuchen, sie mit „Rosangela“ zu provozieren, zu veralbern und lächerlich zu machen.

 

Zu Beginn dachte ich, das Beste sei, darauf gar nicht zu reagieren, dann würde der Spott von selbst nachlassen. Das Video ist nun seit über 3 Jahren online, aber noch immer ist der Spott präsent und hat nur wenig nachgelassen.

 

Mich ärgert das. Offensichtlich halten mich die Jungendlichen für ein wenig verrückt, glauben, ich würde Ballermann-Schlagermusik machen oder hätte gar Ambitionen, Nachfolger von Jürgen Drews zu werden.

Dem ist keinesfalls so!

 

Auch bin ich kein Sänger. Ich betrachte mich als Hobbymusiker, als kreativer Künstler, Komponist, aber auch Tontechniker und Produzent. Mein Musikrichtig ist vielfältig, aber immer um künstlerischen Anspruch bemüht. Schlagermusik war nie mein Ziel.

Ein wenig geht es mir wie Vader Abraham und den Schlümpfen. Vader Abraham heißt mit richtigen Namen Petrus Antonius Laurentius Kartner und ist ein ernsthafter niederländischer Komponist, Sänger und Produzent.

Er wurde von einem Freund überredet, eine Karnevalsnummer zu schreiben.

Er schrieb „Vater Abraham hat sieben Söhne“. Da sich kein Interpret fand, verkleidete er sich selbst als biblische Figur Abraham. Dieser Auftritt verhalf ihm zum Erfolg. Fortan schrieb er des Erfolges wegen ähnliche Titel und trat weiterhin als „Vader Abraham“ auf.

Auch wenn er für seinen Song „Das Lied der Schlümpfe“ goldene und diamantene Schallplatten erntete, so litt er darunter, dass er fortan auf die Figur des „Vader Abrahams“ reduziert wurde.

So ähnlich geht es auch mir. Nur hat „Rosangela“ mir keinen Durchbruch verschafft. Keinesfalls möchte ich auch auf diese Art einen Durchbruch erzielen, möchte nicht auf diese Art von Musik reduziert werden. Keinesfalls besteht mein Wahlpublikum aus grölenden und betrunkenen Ballermann-Urlaubern.

So möchte ich das Kapitel „Rosangela“ endlich abschließen.

  • w-facebook
  • SoundCloud Social Icon

© 2020 bgponemusic

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now